Pages Menu
RssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Jan 28, 2012 in Schlafzimmer | Keine Kommentare

Hochbetten – praktisch und schön

Hochbetten – praktisch und schön

© Foto: bedzine / flickr.com

Hochbetten sind längst nicht mehr nur Kinder- und Jugendzimmer tauglich, sondern haben sich zu stilvollen Alleskönnern gemausert. Gerade Hobbyheimwerker, Kreative und Künstler nutzen die besondere Bettgestaltung, um dem Schlafzimmer eine ganz besonders einzigartige Note zu verleihen. Wir bieten in diesem Artikel Ideen für die Hochbettgestaltung und liefern wichtige Tipps zum Thema.

Hochbetten sind vor allem in kleinen Zimmer sinnvoll. Freunde und Bekannte müssen nicht auf dem Bett sitzen, sondern können auf einem Sofa unter dem Bett Platz nehmen. In kleinen Räumen wird so auch die Privatsphäre gewahrt, denn der Schlafplatz bleibt immer noch „außer Sicht.“

Auch Kombinationen aus Hochbettgestellen- und anderen Möbeln sind beliebt und raffiniert. So lassen sie sich mit Schränken, Schubladen und Nischen zu zusätzlichem Stauraum gebrauchen und schaffen mehr Platz auf kleinem Raum.

Freiraum wahren

Achten Sie beim Kauf oder Eigenbau darauf, dass die Zimmerdecke weit genug vom Hochbett entfernt ist. Nichts ist ärgerlicher, als sich schon am Morgen den Kopf zu stoßen, oder nur auf allen Vieren in das Bett kriechen zu können.

Bei kleinen und größeren Kindern muss zudem sichergestellt sein, dass der Nachwuchs nicht aus dem Bett fallen kann. Hohe Schutzbalken- oder Umrandung sind hier besonders wichtig, damit auch bei unruhigem Schlaf nichts passieren kann.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Neueste Artikel von Viktor (alle ansehen)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.