Pages Menu
RssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Aug 7, 2014 in Badezimmer, Einrichtungsbücher | Keine Kommentare

Buchbesprechung: Bäder – Handbuch zur Badezimmerplanung

Buchbesprechung: Bäder – Handbuch zur Badezimmerplanung

In Deutschland beschäftigen sich Menschen mehr und mehr mit der Renovierung von veralteten Bädern. Das Ziel zu erreichen fällt ohne einen Leitfaden jedoch sehr schwer. Ich freue mich euch heute das „Handbuch zur Badezummerplanung“ vorzustellen, ein Buch, das euch in die Welt der Planung einleitet. 

Waren Bäder vor einiger Zeit noch einfach zweckmäßig konstruiert, verwandeln sie sich heute in Designelemente, in denen man sich einfach wohlfühlt. Der Trend ist durchaus begründet, immerhin beginnt der Tag der meisten Menschen im Bad – und endet hier. Man sollte sich zwischen Dusche und Waschbecken also wohlfühlen. Mit der richtigen Planung baut ihr euch eben diese Umgebung auf.

Von Designbeispielen bis hin zur praktischen Planung

Karin Rabausch und Uta Krampitz, die Autoren des Buches, gliedern ihr Werk in drei Bereiche. Im ersten wird anhand von Designbeispielen erklärt, wie Bäder wirken können. Ihr stößt hier auf viel Skizzen, Fotos und Grundrisse. Teilweise sind die Bäder dabei nur 4,3 Quadratmeter groß wie in so vielen überschaubaren Mietwohnungen. Erwartet viel Inspiration für euer neues Bad.

Von der Theorie geht es dann in den Bereich Planungshilfen. Hier wird es praktisch. Was für Maße sollten eingehalten werden? Wie lassen sich Bäder trotz Dachschrägen nutzen und wie gelingt das Verlegen von Leitungen und die Auswahl der Heizung? Die Auswahl auf dem Markt ist groß, was aber zählt: das ihr euch nach der Renovierung in euren vier Wänden wohlfühlt.

Angenehm ist der letzte Teil, der sich den Sanitärobjekten widmet. Man merkt, das die beiden Autoren der Markt bekannt ist. Verschiedenste Materialien und Ausführungen werden in ihren Vor- und Nachteilen beleuchtet und ersparen euch bereute Kaufentscheidungen.

Für die 5. Auflage haben Karin Rabausch und Uta Krampitz auch das barrierefreie Bäder für Rollstuhlfahrer eingebunden. Im Buch findet ihr daher immer wieder Seiten, die auf die barrierefreie Einrichtung gehen.

Das Handbuch zur Badezimmerplanung macht seinem Namen alle Ehre

Obwohl „Handbuch zur Badezimmerplanung“ sehr bildlastig ist, lest ihr nicht in einem reinen Ideenbuch von zusammengetragenen Bädern, sondern in einem Handbuch, das euch Schritt für Schritt von der Planung zum Kauf und der Umsetzung leitet.

Ich kann euch das Buch, egal ob gerade bei der Renovierung, dem Hausbau oder auf der Suche nach neuen Ideen, gerne empfehlen.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.