Pages Menu
RssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Nov 20, 2014 in Flur, Kinderzimmer | Keine Kommentare

Wie mich Wandsticker neu begeistert haben

Wie mich Wandsticker neu begeistert haben

Viele Jahre waren sämtliche Motive an Tapeten und Fotosticker für mich unansehnlich. Ich hatte zu viele Motive und Wände gesehen, die mit Wandstickern gefüllt wurden, aber einfach nicht hübsch aussahen. Kürzlich bin ich auf einige wirklich sehenswerten Motive gestoßen, die sich wundervoll als Wandsticker eignen. Einige Ideen (gefunden auf pixers) stelle ich euch hier vor. Mit einem Klick auf die Bilder kommt ihr zum Angebot auf der Webseite.

Kreativ: „Don’t forget me!“ Wandsticker

Nicht vergessen Sticker

Wandsticker müssen nicht nur hübsch aussehen und für Atmosphäre sorgen, sondern können auch Besucher zum Schmunzeln bringen – und gleichzeitig als Alltagshilfe dienen.

Ich habe das Stickerset „Don’t forget me!“ gefunden. Auf diesem seht ihr neben der Aufforderung „Vergess mich nicht!“ zusätzlich einige Objekte, die viele junge Menschen tagtäglich begleiten. In diesem Fall sind es Handy, Kopfhörer, Schlüssel und die Brieftasche.

Mit einem kurzen Blick darauf spart man sich viel Ärger im Alltag und kann sicher sein, immer eine praktische Erinnerung zu haben. Zum Stil muss man ehrlicherweise sagen, dass sich die Wandsticker auf dunklen Untergründen wegen der Ränder nicht gut machen würden. Bei weißen Wänden können sie jedoch lohnen.

Kinder mit Wandsticker spielend die Welt entdecken lassen

Zoosticker für Kinder

Ich meine Kinder lernen am besten, wenn sie Spaß dabei haben und ihr Wissen im Alltag spielend sammeln. Gerade in der Grundschule werden wichtige Fundamente für die Zukunft gelegt. Daher kann ich euch gerne den Wandsticker „Dschungel“ empfehlen.

Zu sehen ist hier eine große Spielewelt gefüllt mit Tieren, Buchstaben und der Natur. Hier können Eltern und Kinder gemeinsam das Alphabet lernen oder, was sehr interessant ist, Tiernamen auf Englisch erlernen – ebenfalls spielend.

Da die Anfangsbuchstaben (wie B für Bird) die englischen Namen wiederspiegeln, eine interessante Idee.

Es sind nur zwei Sticker, die ich euch gezeigt habe, die aber, wie ich meine, gut den Wert von Wandstickern wiedergeben. Doch Vorsicht: Meine Erfahrungen mit Wandstickern kommen nicht von ungefähr. In vielen Haushalten werden die Dekorationen leider ohne großen Bedacht angebracht und sehen dann entsprechend bescheiden aus. Überlegt daher mehrfach, auf welchem Untergrund ihr Wandsticker auftragt und ob es zum Zimmer und dem Stil passt.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Neueste Artikel von Viktor (alle ansehen)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.