Pages Menu
RssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Feb 13, 2015 in Garten | Keine Kommentare

In den Frühling starten mit Feuerschalen

In den Frühling starten mit Feuerschalen

Der Februar ist noch recht kalt, deutet jedoch bald schon auf den Frühling hin. Wir erwarten in den nächsten Tagen teilweise über 10 Grad – ein Trend, der sich vermutlich durchsetzt. Da der Frühling besonders zum Abend hin weiterhin kalt werden kann, sollte man im Garten für Wärmequellen sorgen. Ich kann euch dazu Feuerschalen empfehlen.

Bei Feuerschalen handelt es sich um große und robuste Schalen aus Metall, die nach Draußen gestellt werden können. Sie bieten eine sichere Unterlage für Feuer und beschädigen dabei weder den Rasen noch stellen eine Gefahr für trockenes Laub dar, zudem sorgt so eine Feuerschale für Gemütlichkeit.

Welche Feuerschale darf es sein?

Die Auswahl an Feuerschalen ist groß. Bewährt haben sich aufgrund ihrer Stabilität und des zeitlosen Designs Schalen aus Stahl mit drei Beinen. So passt sich die Schale an jeden Untergrund an und wird unter normalen Umständen nicht kippen – Sicherheit geht vor.

Solche Schalen verfügen meist über einen hohen Rand, womit Holz und Glut beim Feuer bleibt. Griffe an der Seite erlauben einen sicheren und unkomplizierten Transport.

Eher für die Terrasse gedacht sind die Feuerschalen mit einem kompletten viereckigen Grundgerüst. Sie erinnern leicht an Säulen und bieten eine edle Erweiterung für die Terrasse oder einen ähnlichen stabilisierten Untergrund.

Feuerschalen können auch mit einem relativ kleinen runden Fuß in der Mitte kommen, wie er von Tortenplatten bekannt ist. Dabei sollte man bedachte, dass solche Lösungen, wenn auch elegant, vielleicht zum Kippen gebracht werden.

Die Qual der Wahl beim Material

Feuerschalen sind in der Regel aus Metall gefertigt, doch verwendet man unterschiedlich Arten von Metall. Bewährt hat sich Gusseisen, da besonders stabil und schwer. Doch auch Edelstahl kommt vor. Denn unter freiem Himmel ist ein Rosten des Metalls ja nicht erwünscht.

Von eben diesem Faktor solltet ihr es auch abhängig machen, ob ihr eure Feuerschale im Regen stehen lasst oder vor Feuchtigkeit schützt. Richtet euch dabei nach der Eigenschaft des Materials.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

Neueste Artikel von Viktor (alle ansehen)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.