Pages Menu
RssFacebook
Categories Menu

Gepostet on Nov 10, 2014 in Badezimmer | 1 Kommentar

Freistehende Badewannen auswählen

Freistehende Badewannen auswählen

In den letzten Jahren sah man in diversen Zeitschriften mit dem Schwerpunkt Interior-Design und in etlichen Musterhäusern immer wieder Bäder mit freistehenden Badewannen. Die freistehende Badewanne ist jedoch keine komplette Neuentwicklung. Im Grunde genommen waren die ersten Badewannen freistehend konzipiert. Erst als die Bäder immer kompakter wurden, verschwanden sie zugunsten der integrierten Lösungen zunehmend von der Bildfläche.

In den letzten Jahrzehnten erlebte das Thema Badekultur durch den Wellness-Trend jedoch eine kleine Renaissance. Die Bäder wurden wieder größer, was natürlich auch in Anbetracht der Raumplanung neue Freiräume schafft. Die freistehende Badewanne zählt in dieser Hinsicht heutzutage mit Sicherheit zu den wichtigsten gestalterischen Mitteln, die dem Planer im Rahmen von großen Bädern zur Verfügung stehen.

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine derartige Badewanne zu kaufen oder installieren zu lassen, sollten vorab einige Punkte Beachtung finden. Freistehende Wannen gibt es zum Beispiel bei badwell.de, einem Online-Shop rund um das Thema Bad.

Materialien, aus denen freistehende Badewannen gefertigt sind

In der Zwischenzeit sind freistehende Badewannen, ähnlich wie herkömmliche Badewannen, die an der Wand oder in der Ecke installiert werden, aus den verschiedensten Materialien gefertigt. Relativ häufig anzutreffen sind Badewannen aus Stahl-Email und aus Sanitär-Acryl. Beide Materialvarianten haben ihre Vor- und Nachteile.

Badewannen aus Stahl-Email haben den Vorteil, dass sie sehr robust sind. Die sehr harte Oberfläche zerkratzt in aller Regel kaum. Spitze Gegenstände können jedoch unter Umständen auch hier zu unschönen Beschädigungen führen. Durch die sehr glatte Oberfläche ist Stahl-Email leicht zu reinigen, was für hervorragende Hygieneeigenschaften spricht.

Badewannen aus Acryl sind im Vergleich zu Wannen aus Stahl-Email deutlich leichter. Soll die Wanne im Rahmen von Sanierungsarbeiten selbst installiert werden, kann dieser Aspekt ein enormer Vorteil darstellen. Darüber hinaus sind mit Acryl-Wannen in aller Regel ausgefallenere Formen als mit Wannen aus Stahl-Email möglich. Gerade bei freistehenden Wannen kommt ein kreatives Design besonders schön zur Geltung, da die Wanne mehr im Fokus der Betrachtung steht.

Für welche Badezimmer eignet sich eine freistehende Wanne?

Selbstverständlich eignet sich eine freistehende Wanne aus architektonischen und technischen Gründen nicht für jedes Badezimmer. Der Raum sollte zum Beispiel eine bestimmte Größe und eine bestimmte Grundrissstruktur haben, damit die freistehende Badewanne optimal genutzt werden kann. Am besten eignen sich in dieser Hinsicht Räume mit einem quadratischen Grundriss.

Sehr schmal konzipierte Bäder sind im Gegensatz dazu eher weniger für eine freistehende Wanne geeignet. Hier leidet nicht nur die Funktionalität, sondern auch der optische Gesamteindruck. Darüber hinaus sollten Sie vor dem Kauf in Erfahrung bringen, ob die Tragfähigkeit gegeben ist und ob es technisch möglich ist, die speziellen Leitungen, die für eine freistehende Wanne benötigt werden, zu verlegen.

Armaturen für freistehende Wannen

Bei konventionellen Badewannen werden normalerweise Armaturen verwendet, die direkt an der Wand befestigt werden. Für freistehende Modelle wird im Normalfall jedoch keine konventionelle Wannen-Armatur für die Wand, sondern in aller Regel eine Standarmatur verwendet. Die Anschlüsse und die Zuläufe der Wannen-Armatur werden normalerweise unsichtbar verlegt. Standarmaturen gibt es, ähnlich wie Wandarmaturen, in allen erdenklichen Design-Variationen.

Vielfalt bei den Stilrichtungen und Ausstattungen

Freistehende Wannen finden Sie in der Zwischenzeit in diversen Designs und mit den unterschiedlichsten Ausstattungen. Es gibt zum Beispiel nicht nur Modelle, die sehr puristisch und modern wirken, sondern auch Wannen im klassischen Nostalgie-Design. Die Badewanne kann daher ganz spezifisch auf den vorherrschenden Stil im Bad abgestimmt werden.

Besonders raffiniert wirken Wannenmodelle mit integrierter LED-Technik. Aber auch freistehende Wannen mit Whirlpool-Effekt und Massagefunktion können echte Begeisterung auslösen.

The following two tabs change content below.

Viktor

Heimwerker und angehender Hobby-Gärter
Gründer von Furniture-Blog.de. Ich berichte hier über Möbel, Gärten und mehr. Gerne lasse ich euch an meinen Erfahrungen aus dem Alltag teilhaben. Parallel zum Möbel-Blog schreibe ich speziell über den Garten auf Garden-Blog.de.

1 Kommentar

  1. Neben den von Ihnen genannten Materialien, gibt es freistehende Badewannen auch noch aus Mineralguss. Mineralguss wird aus hochwertigen Materialien hergestellt, gleicht Elfenbein, Marmor, Stein oder Keramik und strahlt die Wärme eines natürlichen Produktes aus. Somit ist Mineralguss der optimale Werkstoff für anspruchsvolle und edle Oberflächen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.